Gesetz der Resonanz und Anziehung

Wann:
2. Juni 2018 um 10:30 – 18:30 Europe/Berlin Zeitzone
2018-06-02T10:30:00+02:00
2018-06-02T18:30:00+02:00
Wo:
Widerholtplatz 2 73230 Kirchheim/Teck
Preis:
150,00 €
Kontakt:
Paul Küfer
07021-486182

Das Gesetz der Anziehung gilt generell, für alles und alle. Es gilt für alles, das existiert. Jeder Gedanke, den wir denken, jedes Gefühl, das wir fühlen, zieht ähnliche oder gleichartige Gedanken und Gefühle an. Es reicht schon aus, dass wir etwas aufmerksam betrachten. Dies erzeugt Gedanken und jeder Gedanke ruft entsprechende Gefühle und Schwingungsmuster hervor.

Diesen Überlegungen liegt die Annahme zugrunde, dass alles Geistige – also Gedanken, Gefühle, Befürchtungen und Wünsche – „Schwingungen“ erzeugt. Diese Schwingungen sollen sich von der Person, die sie erzeugt, auf die Außenwelt übertragen und dort entsprechende Wirkungen hervorrufen, unabhängig davon, ob die Person sich dessen bewusst ist oder nicht. “ Was ich befürchtet habe, kam über mich“ Daraus wird die These abgeleitet, ein Anwender des Gesetzes der Anziehung könne seine Wünsche durch gezielte Ausrichtung seiner Aufmerksamkeit wahr werden lassen. Das Gesetz der Anziehung wird somit als Werkzeug aufgefasst, mit dem jeder sein Leben nach seinen Wünschen und Vorstellungen gestalten kann. Es kann sich erst erfüllen, wenn ich in Resonanz mit anderen Schwingungen gehe. Wenn ich ein Lebensbejahender Mensch bin, gehe ich nicht mit gewissen niederen Schwingungen in Resonanz, somit ziehe ich sie auch nicht an! Das hat mit geistig-seelischer Entwicklung zu tun.

In den Pausen gibt es Kaffee, Wasser, Tee und Kuchen